Mittwoch, 5. Februar 2014

Lieblingsplätze zum Schreiben

Der Buch-Blog „Mein Lesetipp“ hat gestern Abend auf seiner Facebook-Seite ein Bild von einer wunderbar gemütlichen Lese- und Kuschelecke gepostet. So gemütlich, dass ich am liebsten gleich hinein geschlüpft wäre um mich in die Kissen zu kuscheln und den Rest der Welt um mich herum zu vergessen. :-)
 
Ruhige, gemütliche und kuschelige Plätze eignen sich allerdings nicht nur fantastisch zum Lesen, sondern natürlich auch zum Schreiben. Wobei das allerdings (leider) auch nicht ausnahmslos auf alle zutrifft, die regelmäßig schreiben. Wenn man beruflich schreibt, beispielsweise als Redakteur oder auch als Social Media Manager (so wie ich – von 8 bis 17 Uhr ;-)) dann ist man in der Regel in seiner Platzwahl recht eingeschränkt und muss sich wohl in den meisten Fällen mit dem eigenen Schreibtisch im Büro begnügen. Wahrlich kein gemütlicher Lieblings-Schreibplatz.
 
Jeder, der das Glück hat, das Schreiben frei- oder nebenberuflich betreiben zu können, hat sich Zuhause sicherlich auch solch einen festen Schreibplatz eingerichtet. Hier kann er dann gerne einfach mal alles kreuz und quer  ausgebreitet stehen und stehen lassen. Sehr praktisch – aber nicht an jedem Tag die erste Wahl. Wenn man denn als Schreibender über ein mobiles Schreibgerät (sprich einen Laptop) verfügt, kann man im Prinzip schreiben, wo man möchte. Was sehr praktisch ist, da man somit jeden Ort, an dem man sich wohl fühlt, zum Liebslings-Schreibplatz machen kann. So schreibe ich beispielsweise auch gerne mal gemütlich auf der Couch oder im Bett.
 
Sicher habt auch ihr mehrere Plätze, an denen ihr kreativ und ungestört sein könnt – wann welcher nun gerade der perfekte Platz ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab. So können gewisse Orte je nach Gemütslage, Motivation, Wetter etc. entweder zu voll, zu eng, zu bunt, zu laut, zu leise, viel zu ablenkend, zu kalt, zu warm, zu dunkel nicht inspirierend genug und vieles mehr sein. So dass der perfekte Schreibplatz im Grunde immer genau der ist, an dem man gerade am besten Schreiben kann. An dem der Text wie von selbst auf dem Papier/ dem Bildschirm erscheint…
 
Hier noch einige Plätze, die ich immer wieder ganz gerne zum Schreiben nutze: Ein kuscheliger Coffeshop in der Regensburger Innenstadt (die Kaffeelotte - für alle, die sie kennen), mein Sitzplatz im Zug, unseren Tisch im Garten oder gerne auch mal unseren Esstisch.
 
Gerne würde ich diese kleine Sammlung an Lieblings-Schreiborten durch eure Lieblingsplätze erweitern – also schreibt mir bitte/ kommentiert diesen Beitrag und verratet mir, wo ihr denn am besten oder am liebsten schreibt.
Ich freue mich schon auf eure Antworten :-)